Müll sammeln in Zeiten von Corona

Müll sammeln in der Volksschule Sitzendorf

Einige Kinder in der Betreuung der Volksschule Sitzendorf haben bemerkt, dass vor dem Eislaufplatz, wo sie derzeit immer ihre Pause verbrachten, zu viel Müll lag. Die Kinder machten sich aus, dass sie am nächsten Tag Plastikhandschuhe und Sackerl mitnehmen sollten. Sie hatten in der letzten Stunde noch Zeit und gestalteten zu diesem Thema ein Plakat.

Alle Kinder haben daran gedacht ihre Sachen mitzubringen und machten sich an die Arbeit. Zugleich waren sie traurig und glücklich, dass sie so viel Müll gefunden hatten. Als sie nach der Pause wieder in die Schule gingen wollten sie wissen, wie viel der Müll wog, es waren zwei Kilogramm. Sie haben nicht nur ihre Aufgaben erledigt, sondern auch etwas für die Umwelt getan.

Fotos